EnviCon Neubau eines Bürogebäudes, Nürnberg

Bauherren:
Tullnau Carrée GmbH, Nürnberg

Architekt:
Grabow + Hofmann Architektenpartnerschaft BDA, Nürnberg

Projektdaten
Baumaßnahme:

Neubau
Fertigstellung:
2013
Leistungsumfang:
Planung und Bauleitung Elektrotechnik

Gebäudedaten
Fläche (BGF):

8.202 m2
Herstellungskosten
Elektrotechnik:

ca. 1.870.000 €
Projektbeschreibung

Der Neubau des Bürogebäudes der Tullnau Carrée GmbH ist in zwei Bauabschnitten geplant und gebaut worden. Über 4 Etagen verteilen sich Büroräume und Konferenzbereiche. Zusätzlich befindet sich im Gebäude ein Cafe/ Bistro und ein Fitnessstudio. Zentraler Punkt des Gebäudes bildet das offene Atrium.

 

Mit hohen ökologischen Standards im Energiebereich setzt das Gebäude Maßstäbe
und ist nach DGNB Silber zertifiziert. Die gesamte Bürobeleuchtung ist mit einem tageslicht- und bewegungsabhängigen Stehleuchtenkonzept realisiert. Die Allgemeinbereiche werden über Präsenzmelder gesteuert. Als regenerative
Energien sind Photovoltaik- und Windgeneratoren umgesetzt worden.

 

Sicherheitsrelevante Anlagen wie Einbruchmelde-
anlage, Videoüberwachung und Brandmeldeanlage gehören zur Grundausstattung des Gebäudes. Die an jedem Zugangspunkt des Gebäudes installierte Zutrittskontrolle mit Videosprechanlage gewähr-
leistet ein sinnvolles und sicheres Nutzungskonzept des Bürokomplexes.

 

 

Bildnachweis: Robert Sprang