Solar City, Linz

Bauherren:
Magistrat der Landeshauptstadt Linz

Architekt:
Auer + Weber + Assoziierte GmbH, München

Projektdaten
Baumaßnahme:

Neubau
Fertigstellung:
2004
Leistungsumfang:
Planung Elektro- und Fördertechnik

Gebäudedaten
Fläche (BGF):

16.540 m2
Herstellungskosten
Elektrotechnik:

2.290.000 € netto
Herstellungskosten
Fördertechnik:

329.000 € netto

Projektbeschreibung

Das Zentrum der Solar-Stadt bildet deren Schluss- stein und das Bindeglied zwischen den Stadtteilen beidseits eines Erschließungsboulevards. Dabei wird der Boulevard zusammen mit dem Marktplatz zum städtischen Kommunikationsschwerpunkt, an den sich beidseitig die modularen Bausteine der verschiedenen kommerziellen, kulturellen und allgemeinen Dienstleistungen anschließen.

 

Die zwischen den Bausteinen entstehenden Gassen und Höfe werden von einer linearen Gerüststruktur überspannt, in deren oberer Ebene, in Verbindung mit dem Wetterschutz der Gassen, die unterschied- lichen Aspekte und Wirkungsmöglichkeiten des Sonnenlichts exemplarisch vor Augen geführt werden, wogegen die Dachflächen der Module zur Erzeugung unterschiedlicher solarer Energieformen genutzt werden.

 

Die modularen Gebäudestrukturen und das Versorgungskonzept berücksichtigen die Gesichtspunkte der Energieeinsparung in Herstellung, Betrieb und bei der Wiederverwertung.

 

 

Bildnachweis: Roland Halbe, Stuttgart